Sie sind hier: Startseite » Programm » Flora-Fauna-Tag

Flora-Fauna-Tag

26.01.2020 16. Flora-Fauna-Tag im Ruhrgebiet

Treffen zum fachübergreifenden Erfahrungsaustausch zur Entwicklung von Flora und Fauna im Ruhrgebiet.
Vorträge und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen, Kartierungen, Bestandsaufnahmen, Neunachweisen, Beobachtungen.

2005 haben wir zusammen mit dem NABU Oberhausen unseren ersten Flora-Fauna-Tag veranstaltet (mehr .... [1.377 KB] ). Inzwischen ist der Tag fest etabliert. Regelmäßig besuchen mehr als 100 Personen diese kleine Tagung am letzten Sonntag im Januar zum Thema Flora und Fauna des Ruhrgebietes.

Ausrichter

Biologische Station Westliches Ruhrgebiet, Ruhrmuseum, NABU Oberhausen, LNU, NUA NRW

Programm

ab 9:30 Uhr Anmeldung und Empfang

10:00-10:05 Uhr Peter Keil (BSWR): Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung

10:05-10:30 Uhr Anja Baum (Oberhausen): Aus dem Arbeitsleben einer Wolfsberaterin im Revier von Wölfin Gloria.
10:30-10:55 Uhr Charlotte Hurck (Essen): Flora und Vegetation am Deich in Mülheim an der Ruhr
10:55-11:20 Uhr Jörg Nowakowski (Witten): Wasservögel und Wasserpest im Ruhrtal
11:20-11:45 Uhr Nina Jäckel und Sonja Kruscha (Bottrop): Studie zur Effektivität und Selektivität von Bremsenfallen
11:45-12:05 Uhr Gunnar Jacobs (Essen): Netzwerk Biodiversität Ruhrgebiet: Aktuelles vom Langzeitmonitoring am Läppkes Mühlenbach

Mittagspause

13:30-13:55 Uhr Heinz Kuhlen (Duisburg): Kultushafen bewahren
13:55-14:20 Uhr Corinne Buch (BSWR): Friedhöfe in Mülheim an der Ruhr – ein Beitrag zur urbanen Biodiversität – Ergebnisse einer floristischen Kartierung im Jahr 2019
14:20-14:45 Uhr Thomas Kordges (Sprockhövel): Langzeitmonitoring (1985-2019) an einem mobilen Amphibienfangzaun im Felderbachtal, Hattingen 100.000 Tiere und (k)eine Erfolgsgeschichte?
14:45-15:10 Uhr Bernhard Jacobi (Oberhausen) & Ingo Koslowski (Gelsenkirchen): Neu- und Wiederfunde von Wildbienen bzw. Stechimmen im Ruhrgebiet

Kaffeepause

15:40-16:20 Uhr Kurzvorträge jeweils ca. 5-10 min.
Tobias Rautenberg (BSWR): Bemerkenswerte faunistische Funde 2019
Karola Winzer (Mülheim): Neue Wanzenarten im Ruhrgebiet
Thomas Hörren (Bochum): Faunistische Neunachweise für Nordrhein-Westfalen und Deutschland aus dem Ruhrgebiet
Klaus-Jürgen Conze (Essen): Nachruf Dietrich Büscher (Dortmund)

16:20-16:45 Uhr Rainer Stawikowski (Gelsenkirchen): Geburtshelferkröten-Population auf der Halde Rheinelbe
16:45-17:05 Uhr Bernhard Demel und Thomas Kalveram (Essen): Rückblick auf das Pilzjahr 2019

17:05-17:10 Uhr Abschluss der Veranstaltung

Vortragsprogramm und Informationen zum FFT 2020 als Pdf online ... [941 KB]

Veranstaltungsort

Besucherzentrum Zollverein
Zollverein Schacht XII
Halle 2
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen

Frühere Flora-Fauna-Tage

Letzte Änderung am Dienstag, 28. Januar 2020 um 16:14:09 Uhr.

Zugriffe heute: 11 - gesamt: 12388.