Sie sind hier: Startseite » Programm » März 2020

März 2020

       

Montag, 02.03.2020, 18:00–20:00 Uhr

Erdflechtengesellschaft

Mit Flechten die Wirkung von Stadtklima und Klimawandel erfassen
Vortragsreihe Natur zum Staunen
Durch den „Sauren Regen" bewirkte „Flechtenwüsten" an Rhein und Ruhr sind lange Geschichte. Heute zeigen Flechten eindrucksvoll die Wirkung des Klimawandels, denn bislang eher im Südwesten Europas verbreitete Arten werden bei uns immer häufiger.
Vortrag von Dr. Norbert Stapper, Monheim
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: VHS Kleiner Saal (E11), Burgplatz 1, 45127 Essen
Teilnehmergebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Dienstag, 03.03.2020, 10:00-17:00 Uhr

Kreuzkröte

Die Kreuzkröte im Strukturwandel des Ruhrgebietes
Die Kreuzkröte ist eine Leitart der Industriebrachen des Ruhrgebietes. Dennoch nehmen ihre Bestände auch hier ab. Die Kommunen des Reviers stehen hier in besonderer Verantwortung. Die Biologischen Stationen, der Regionalverband Ruhr, der Arbeitskreis und das LANUV wollen kooperativ mit ihnen und dem ehrenamtlichen Naturschutz ein städteübergreifendes Schutzkonzept etablieren. Schutzmaßnahmen und die Realisierung von CEF-Maßnahmen werden vorgestellt. Die Anwendung des Artenschutzrechtes auf solche Pionierarten soll gleichfalls Thema sein.
Leitung mit Jürgen Heuser, Martin Schlüpmann
Veranstalter: Biologische Station Östliches Ruhrgebiet, Biologische Station Westliches Ruhrgebiet, RVR, Arbeitskreis Amphibien und Reptilien Nordrhein-Westfalen
Treffpunkt: Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA), Recklinghausen
Teilnahmegebühr: keine, aber Kosten des Caterings werden umgelegt
mehr Infos und Anmeldung ...

       

Mittwoch, 04.03.2020, 17:00–19:00 Uhr

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Naturpädagogik
Naturerfahrung und Naturkontakt sind ein elementares Grundbedürfnis des Naturwesens Mensch. Die Naturpädagogik leistet einen wichtigen Beitrag für das Ziel „Nachhaltigkeit“ und fördert den Prozess der BNE. Einführung in das Thema und Anregungen für die pädagogische Arbeit für Erzieher*innen, Grundschulpädagogen*innen und Interessierte.
Veranstaltung mit Dr. Linda Trein, Umweltpädagogin
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Parkplatz Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306
Teilnehmergebühr: keine
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldung bis 26.02.2020: info@nabu-oberhausen.de oder O. Podworni Michael 01511-7896208

     

Samstag, 07.03.2020, 10:00–17:00 Uhr

Obstbaumveredelung in Theorie und Praxis
Die Kunst der (Obstbaum-) Veredelung, also die vegetative Vermehrung von verholzenden Pflanzen, ist seit der Antike bekannt. Sie ist notwendig, da die Eigenschaften selbstunfruchtbarer Pflanzen nicht bei der Vermehrung über Samen erhalten bleiben. In diesem ganztägigen Kurs werden zunächst die theoretischen Grundlagen der Obstbaumveredelung vorgestellt: Baumbiologie, Veredelungstechniken, Veredelungsunterlagen, Reiserschnitt und -lagerung, Werkzeuge und Materialien. Anschließend werden die Veredelungstechniken, Kopulation und Spaltpfropfen praktisch erprobt. Am Ende des Tages nimmt jeder Teilnehmende zwei selbst veredelte Bäumchen alter Apfelsorten mit nach Hause. Die Reiser werden auf mittelstark wachsenden Unterlagen veredelt, sodass die (künftigen) Bäume hinsichtlich ihrer Wuchseigenschaften gut für den Hausgarten geeignet sind. Die Referentin ist Pomologin, Landschaftsarchitektin und Baumschulistin und Mitglied der Pomologischen Kommission des Pomologenvereins und beschäftigt sich mit der Bestimmung, dem Erhalt und der Verbreitung alter Obstsorten. Am nächsten Tag kann im Rahmen des „Veredelungscafés“ (s. Ankündigung) das frisch erworbene Wissen und Können vertieft und erprobt werden.
Leitung: Dipl.-Ing. Carina Pfeffer, Rösrath
Veranstalter: Mülheimer Obstgarten e. V., NABU Ruhr
Treffpunkt: Voßgätters Mühle, Möllhoven 62, 45355 Essen
Teilnehmergebühr: 68 € / 58 € für Mitglieder Mülheimer Obstgarten e. V., NABU, NAJU Essen/Mülheim
Anmeldung: epost@mh-obstgarten.de
Teilnehmerzahl begrenzt

       

Sonntag, 08.03.2020, 14:00–17:00 Uhr

Veredelungscafé
Alle, die schon einmal an einem Veredelungskurs teilgenommen haben (beim Mülheimer Obstgarten, NABU/NAJU oder anderswo), haben beim Veredelungscafé Gelegenheit, in selbstorganisierter Runde erworbenes Wissen aufzufrischen und gelernte Veredelungstechniken anzuwenden.
Veranstalter: Mülheimer Obstgarten e. V., NABU Ruhr
Treffpunkt: Voßgätters Mühle, Möllhoven 62, 45355 Essen
Anmeldung: epost@mh-obstgarten.de

     

Sonntag, 08.03.2020, 10:00–ca. 11:30 Uhr

Leucanthenum vulgare

Kräuter im Alltag
Fast täglich berichtet die Presse über Chemikalien und Mikroplastik in Kosmetika. Während dieser Veranstaltung werden verschiedene Kosmetika wie Badesalz, Shampoo und Mundspülung aus Kräutern hergestellt.
Veranstaltung mit Aromatherapeutin Sabrina Kniepper, NABU Oberhausen
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Parkplatz Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306
Teilnehmergebühr: 5,00 Euro
Teilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldung bis 01.03.2020: naturstiel@gmx.de oder Ortrud Podworni Michael 01511-7896208
*Bitte drei Schraubgläser pro Teilnehmer*in mitbringen

     

Dienstag, 17.03.2020, 18:00–20:00 Uhr

Zitronenfalter

Wie die Vielfalt in den Garten kommt
Wildbienen, Schmetterlinge, Vögel& Co.im Garten oder auf dem Balkon willkommen! Es braucht nicht viel Aufwand, sofern Sie einige Tipps zum naturnahen Gärtnern beherzigen. Lassen Sie sich von der Wirkung kleiner aber vielfältiger Lebensräume überraschen und entdecken Sie zuvor nie beobachtete Tiere direkt vor Ihrem Fenster. Gärtnern soll in erster Linie Spaß machen und entspannen. Auch ohne das ganz große Umkrempeln, geht es Schritt für Schritt in Richtung Naturgarten.
Veranstaltung mit Beate Schmücker, NABU Oberhausen
Veranstalter:
NABU Oberhausen
Treffpunkt:
Oberhausen, Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306
Teilnehmergebühr:
keine

       

Donnerstag, 19.03.2020, 16:00 Uhr

Honigbiene

Kindergruppe: Naturkundlicher Frühlingsspaziergang und Aussaat in unserem Kräuterbeet mit Samen für bienenfreundliche Pflanzen
Wir machen uns auf die Suche nach Frühblühern und beobachten die Knospenbildung bei Bäumen und Sträuchern. Vielleicht sehen wir auch Bienen, die von den ersten Blüten ihre Nahrung bekommen. Anschließend wollen wir Samen für bienenfreundliche Pflanzen in unser Kräuterbeet säen, damit Bienen Nahrung finden und wir später im Jahr frische Kräuter ernten können.
Veranstalter: BUND-Kreisgruppe Oberhausen
Voranmeldung: Cornelia Schiemanowski, Tel. 0208/807634, cornelia_schi@web.de
Treffpunkt: Projekthaus, Gute Straße 19, Oberhausen
Teilnehmergebühren: keine

     

Samstag, 21.03.2020, 15:00–17:00 Uhr

Turteltaube

Die Turteltaube, Vogel des Jahres 2020
Vortrag
von Bettina Kappert, Bochum
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Voßgätters Mühle, Möllhoven 62, 45355 Essen
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Samstag, 28.03.2020, 08:00–13:00 Uhr

Kleiber

Spuren und Vogelsprache in Essen-Heidhausen
Auf einem Rundweg von ca. 3-4 km ist Zeit für Dinge, die unterwegs „passieren“. Sie werden von einigen Übungen begleitet.
Die Natur ist voller Hinweise auf die Lebewesen in ihr, erzählt Geschichten über das, was war, und lädt uns ein ihre Geheimnisse zu entdecken. Vögel singen nicht nur, sondern teilen uns mit, was gerade um uns herum passiert.
Waldexkursion mit Achim Gehrke
Veranstalter: NABU Ruhr
Anmeldung: 0201 - 7 10 06 99; info@nabu-ruhr.de
Teilnahmegebühr: keine

         

Samstag, 28.03.2020, 13:00–18:00 Uhr

Exkursion in die Dingdener Heide
Wintergäste, Durchzügler, erste Brutvogel-Heimkehrer
Das Naturschutzgebiet Dingdener Heide liegt an der Grenze zwischen Münsterland und Niederrhein. Verschiedene Institutionen erwarben große Flächen dieses Gebietes und sicherten es dadurch für den Naturschutz. Exkursion mit Norbert Friedrich
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Parkplatz Aldi, Düsseldorfer Str. 190, 45481 Mülheim an der Ruhr
Teilnehmergebühr: Benzinkostenumlage
Anmeldung bis zum 21.02.2020 unter: 01577 / 2 45 76 63
Anreise in Fahrgemeinschaften, bei zu geringer Teilnehmerzahl bis zum Meldeschluss fällt die Veranstaltung aus

       

Samstag, 28.03.2020, 10:00–14:00 Uhr

BNE und Naturpädagogik – Projekte in KiTa und Grundschule
Praxisworkshop zur Erarbeitung von Projekten nach den Grundsätzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und Naturpädagogik. Best-Practice-Beispiele und Handreichung zur Entwicklung eigener Projekte für Erzieher*innen, Grundschulpädagogen*innen und Interessierte.
Veranstaltung mit Dr. Linda Trein, Umweltpädagogin
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Parkplatz Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306
Teilnehmergebühr: keine
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldung bis 21.03.2020: info@nabu-oberhausen.de oder O. Podworni Michael 01511-7896208

     

Sonntag, 29.03.2020, 06:00–10:00 Uhr

Buchfink

Wer singt denn da? Vogelstimmen im Frühjahr
Auf dieser frühmorgendlichen Exkursion werden die charakteristischen Vogelarten um Haus Ripshorst vorgestellt. Ab 08:00 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Frühstück.
Exkursion mit Heinz Hermann Verholte
Veranstalter: RVR Ruhr Grün und NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Parkplatz Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306
Teilnehmergebühr: 5,00 €, mit Frühstück: 8,00 €
Anmeldung bis zum 22.03.2020: RVR Ruhr Grün 0208 / 8 83 34 83 30

Letzte Änderung am Montag, 13. Januar 2020 um 10:32:22 Uhr.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 197.