Sie sind hier: Startseite » Programm » Flora-Fauna-Tag » 29.01.2017

Flora-Fauna-Tag

29.01.2017 13. Flora-Fauna-Tag im Ruhrgebiet

Nicandra physalodes

Der diesjährige 13. Flora-Fauna Tag fand im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas erstmals in Essen auf Zeche Zollverein statt. Über 150 Teilnehmer fanden den Weg in die ehemalige Strom-Verteiler-Halle – ein neuer Rekord. Auch in diesem Jahr lockte wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen über Untersuchungsergebnisse, Neufunde und Maßnahmen zu Flora und Fauna im Ruhrgebiet. Während der Diskussionen und Pausen kam es zu regem Austausch zwischen ehrenamtlichen und amtlichen Naturschützern, Studenten und sonstigen Interessierten. Aufgrund des Tagungsortes auf Zeche Zollverein war 2017 erstmals auch das Ruhrmuseum Mitveranstalter.

Ausrichter:
Biologische Station Westliches Ruhrgebiet, Ruhrmuseum, NABU Oberhausen, LNU, NUA NRW

Programm
ab 9:00 Uhr Anmeldung und Empfang
10:00-10:20 Uhr Ulrike Stottrop (Stiftung Ruhrmuseum), Peter Keil (BSWR) & Michael Tomec (NABU): Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
10:20-10:40 Uhr Horst Fischer (RVR): Internationale Gartenausstellung im Ruhrgebiet
10:45-11:05 Uhr Elsa Brozynski (Herne): Fledermäuse im Hiesfelder Wald
11:10-11:30 Uhr Götz H. Loos (Kamen): Ausbreitung von Therophyten im Ruhrgebiet
11:35-11:50 Uhr Linda Trein (Oberhausen): Bienenfauna am Mechtenberg
11:55-12:10 Uhr Klaus Jürgen Conze (Essen): Zorro im Revier
Mittagspause
13:30-13:50 Uhr Thomas Kalveram & Bernhard Demel (Essen): Pilze im Pott, ein Beitrag zur Pilzflora auf der Zeche Zollverein
13:55-14:15 Uhr Rainer Stawikowski (Gelsenkirchen): Die Gelsenkirchener Ringelnatterpopulation(en)
14:20-14:40 Uhr Peter Gausmann (Bochum): Industriebrachen im Ruhrgebiet − ökologische Wertigkeiten, Planungsziele und Perspektiven für den Naturschutz dargestellt am Beispiel der Kokerei Hansa (DO)
14:45-15:05 Uhr Thomas Kordges (Hattingen): Die Rückkehr der Blauflügel- Prachtlibelle Calopteryx virgo in die Fließgewässer des Niederbergischen Hügellandes
Kaffeepause
15:40-16:10 Uhr Kurzvorträge jeweils ca. 5-10 min.
Robert Donoso-Büchner (Dorsten): Fische im Emschertal
Nora Scholpp (NABU Ruhrgebiet): GEO-Tag der Natur 2017
Bernhard Demel (Essen) & Jörg Drewenskus (Dortmund): Kurzvorstellung Berufsverband Umweltwissenschaften
16:10-16:30 Uhr Corinne Buch (Oberhausen): Artenreiche Wiesen auf Flächen des RWW in Mülheim an der Ruhr
16:35-16:55 Uhr Bernhard Jacobi (Oberhausen): Neues aus der Insektenwelt des westlichen Ruhrgebiets
16:55-17:00 Uhr Abschluss der Veranstaltung

Vortragsprogramm und Informationen zum FFT 2017 hier als Pdf ... [98 KB]

Veranstaltungsort:
Besucherzentrum Zollverein
Zollverein Schacht XII
Halle 2
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen

Letzte Änderung am Mittwoch, 27. September 2017 um 15:53:44 Uhr.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 97.