Angebote für Schulen

Materialien für Schulen

Auf dieser Seite finden Sie Materialien für den natur- und umweltbezogenen Schulunterricht, die wenigstens teilweise auch für außerschulische Umwelterziehung geeignet sind. Alle Dateien können Sie kostenfrei herunterladen. Über Rückmeldungen bezüglich des Materials, besonders auch von Erfahrungen aus dem eigenen Unterricht, sowie weitere Anregungen würden wir uns sehr freuen.

2013: Materialmappe zur Industrienatur

Cover der Materialmappe zur Industrienatur

Industrienatur.
Arbeitsmaterialien für Unterricht und Umweltbildung auf Industriebrachen im Ruhrgebiet.

302 Seiten mit CD.

Zur Bestellung hier pdf-Formular [610 KB] laden

Besonders in den Innenstädten des Ruhrgebiets existieren nur wenige naturnahe Flächen, wo Kinder und Jugendliche sich ungestört aufhalten, spielen, toben oder Tiere und Pflanzen beobachten können. Dafür bietet sich die Wildnis von Industriebrachen in der Stadt geradezu an.
Die Materialmappe soll alle Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ermutigen und anleiten, Themen aus dem Biologie-, Geographie- oder Sachkundeunterricht innerhalb der Schule oder im direkten Umfeld auf einer Industriebrache aufzugreifen und umzusetzen. Dabei richtet sich die Mappe natürlich nicht nur an Lehrer, sondern ausdrücklich auch an Erzieher an Offenen Ganztagseinrichtungen, Kinder- und Jugendgruppenleiter, Naturguides, Exkursionsleiter, Eltern und alle anderen, die sich mit Kindern und Jugendlichen in der Natur aufhalten und dort Umweltbildung betreiben.
Die Informationstexte dienen sowohl Pädagogen als auch fortgeschritteneren Schülern dazu, sich ins Thema einzuarbeiten. Hier finden sich in der Regel auch die Lösungen zu den Arbeitsblättern. Diese sind der theoretische Teil jedes Themenblocks und können im Klassenraum Anwendung finden, während die Kategorie „Experiment“ mit Versuchen oder Forschungsaufgaben den praktischen Teil der Mappe umfasst, der vorwiegend im Gelände umgesetzt wird.
Abschließend werden Spiele zum Thema vorgeschlagen, die das Gelernte vertiefen. Der Zeitbedarf sowie die Altersstufe sind absichtlich sehr heterogen gestaltet, um ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten zu gewährleisten.
Im Rahmen verschiedener Umweltbildungsprojekte der BSWR wurden die Inhalte mit Kindern und Jugendlichen verschiedener Alterstufen und Bildungsniveaus erprobt.
Die wissenschaftlichen Inhalte sind das Ergebnis aktueller Forschungsarbeit und langjähriger Erfahrung mit Industrienatur.

gefördert durch

Unterrichtsmaterial zum Thema Industriebrachen

"Auf lebendigen Brachen unter extremen Bedingungen. Industrietypische Flora und Vegetation des Ruhrgebietes" - Aus: Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule (PdN-BioS) 2/56. Jg. 2007, S. 20-26. *
pdf-Datei
* mit freundlicher Genehmigung des AULIS-Verlages (Köln)
Industriebrachen als Lebensraum für Pflanzen (Lebensbedingungen und -strategien, Standortansprüche, Herkunft, Einwanderung/Einschleppung, Sonderstandorte), Besiedlung und Entwicklung (Sukzession) der Flora und Vegetation

"Wildnis kehrt zurück in den Ballungsraum. Die neuen Wälder des Ruhrgebietes" - Aus: Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule (PdN-BioS) 2/56. Jg. 2007, S. 27-32.*
pdf-Datei
* mit freundlicher Genehmigung des AULIS-Verlages (Köln)
Grundlagenmaterial zum Thema Industriewälder (Gehölzaufkommen und Waldentwicklung auf Industrie- und Siedlungsbrachen, menschlicher und naturschutzfachlicher Nutzen von Stadt- und Industriewäldern, Evolutionsvorgänge durch Bastardierung bei Pflanzen auf Industriebrachen)


Geländepraktikum zur Erfassung der Artenvielfalt einer Brachfläche.
pdf-Datei
Kurze Anleitung für Lehrkräfte zur eigenen Durchführung eines "Tages der Artenvielfalt" in kleinerem Umfang


Unterrichtsfilm zu Tieren in der Stadt

Sybille Möckl mit Paulchen bei den Drehaufnahmen

Wilde Nachbarn - Mit Spürnase Paulchen unterwegs
Planet Schule
Themen:
Füchse auf dem Friedhof
Molche im Industriegebiet
Dracula im Stadtpark
Der Dom als Tierparadies
Waldtiere in der Voliere

Die BSWR hat den Filmteil zu Molchen im Industriegebiet mit vorbereitet und begleitet.
Unsere Städte sind für viele Tiere inzwischen interessante Lebensräume geworden, die sie Wald und Feld vorziehen. Still und heimlich haben Wildtiere den städtischen Raum besiedelt: Füchse, Fledermäuse, seltene Amphibien und krabbelnde Kulturfolger. Der kluge Border-Collie Paulchen mit der untrüglichen Spürnase stellt sie alle in diesem Film vor. Zusammen mit seinem Frauchen, der jungen Biologin Sybille Möckl, geht er auf eine spannende Expedition durch die Stadt. Ihre Mission: für den Grundschul-Sachunterricht Wissenswertes über die Natur um die Ecke kindgerecht entdecken.
Vorgestellt werden das heimliche Leben kleiner Stadtfüchse auf dem Friedhof, der Körperbau und die Echolotfähigkeiten von Fledermäusen, seltene Amphibien, die plötzlich in Teichen auftauchen - und Ernährungsgewohnheiten und Verhalten von Eichhörnchen, die aus dem Nest gefallen sind. Witzige kleine Animationen erläutern außerdem die Sinne der Tiere.
Der schlaue Hund Paulchen und sein Frauchen, die Biologin Sybille, begeben sich auf die Suche nach wilden Tieren in der Stadt. Sie besuchen Tierfilmer, Forscher und Expertinnen und schauen ihnen bei der Arbeit über die Schulter. In fünf Sequenzen lernen die Schülerinnen und Schüler, wo Füchse, Fledermäuse, Eichhörnchen, Asseln und Bergmolche in der Stadt ihren Lebensraum gefunden haben.
Anpassung an den Lebensraum Stadt und Sinnesorgane sind die beiden Themen, die bei jedem Tier angesprochen werden. Neben dem Realfilm erklären kurze Animationen jeweils ein besonders wichtiges Sinnesorgan, wie die Nase beim Fuchs oder die Ohren bei der Fledermaus. Die Rahmenhandlung mit Paulchen ist für die Kinder motivierend.
Klassenstufe: 1-4, 5-6
Fächer: Biologie, Mensch und Umwelt, Projektunterricht, Grundschule, Gemeinschaftskunde
Schlagworte: Tierbeobachtung, Lebensraum, Füchse, Eichhörnchen, Lurche, Fledermäuse
Produktion: WDR
Sendelänge: 30 Minuten
DVD-Signatur Medienzentren: 4684628(deu)
Online-Signatur Medienzentren: 4984113(deu)
Der Film ist online abrufbar:
https://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=8687
https://www.planet-schule.de/wissenspool/wilde-nachbarn/inhalt/sendungen.html

Unterrichtsfilm zu Blindschleichen

Filmaufnahmen zu Wissen macht Ah

Sind Blindschleichen blind?
Serie: Wissen macht Ah!
Produktion: DAS ERSTE - WDR
Klassenstufe: 1-4
Fächer: Biologie, Mensch und Umwelt
Schlagworte: Tierbeobachtung, Blindschleichen, Echsen, Kriechtiere
Sendelänge: 3:27 min
Der Film wurde von der BSWR vorbereitet und begleitet
Der Film ist auf Youtube zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=u-aGfbdCpA0

mehr zu Blindschleichen ...

Unterrichtsmaterial zum Thema Biodiversität

Geländepraktikum zur Erfassung der Artenvielfalt einer Brachfläche.
pdf-Datei
Kurze Anleitung für Lehrkräfte zur eigenen Durchführung eines "Tages der Artenvielfalt" in kleinerem Umfang

Unterrichtsmaterial "Gebietsfremde Pflanzen"

Gebietsfremde Arten im westlichen Ruhrgebiet
Informationen zu wichtigen Neophyten mit Fotos.

Keil, P. & vom Berg, T. (2001): Neubürger in der Flora von Mülheim an der Ruhr. Stadt Mülheim an der Ruhr, Jahrbuch 2002, S. 221-229. pdf-Datei
Ein Beitrag zur Neophytenproblematik im Vereinsgebiet.

Ambrosia artemisiifolia, die Beifußblättrige Ambrosie
Sachliche Informationen zu einem aktuellen Thema.

Unterrichtsmaterial zum Thema Wald im Ruhrgebiet

Naturrundweg Hiesfelder Wald
Der Naturrundweg bietet Lehrtafeln und nummerierte Baumscheiben. Zu den Baumscheiben stehen Informationen in einer Broschüre sowie hier ... zur Verfügung. Der Naturrundweg und die Broschüre bieten einführende Informationen zur Waldgeschichte, zur Vegetation, zu Flora und Fauna. Ausführliche werden insbesondere die heimischen Gehölze vorgestellt.
Die Broschüre zum Naturrundweg Hiesfelder Wald kann bei der Biologischen Station Westliches Ruhregebiet e.V., Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen; Tel. 0208 / 46 86 090, Fax 0208 / 46 86 099; E-Mail bezogen werden.

Letzte Änderung am Montag, 15. Mai 2017 um 11:05:41 Uhr.

Zugriffe seit dem 13.11.2013

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 11468.